Süddeutsche Zeitung

Haftstrafe für Fugees-Sängerin:Lauryn Hill muss hinter Gitter

Sie hatte ihre Chance - und hat sie nicht genutzt. Nachdem Lauryn Hill auch nach einer Schonfrist ihre Steuerschuld nicht beglichen hatte, muss die US-Sängerin nun wegen Steuerhinterziehung hinter Gitter. Und das Gericht setzte noch eins drauf.

Zunächst hatte Lauryn Hill einen Aufschub erhalten, doch am Ende hat es nichts genutzt - die US-Sängerin wurde wegen Steuerhinterziehung zu drei Monaten Haft verurteilt. Doch das zuständige Gericht in Newark im Bundesstaat New Jersey setzte noch eins drauf und ordnete zusätzlich drei Monate Hausarrest für die Mitbegründerin der Hip-Hop-Band "The Fugees" an.

Hill hatte sich im vergangenen Jahr schuldig bekannt, zwischen 2005 und 2007 ein Einkommen in Höhe von 1,8 Millionen Dollar (1,3 Millionen Euro) nicht versteuert zu haben. Nach einem Bericht des Promi-Portals TMZ.com hatte der Richter der 37-Jährigen zwei Wochen Zeit gegeben, einen großen Teil ihrer Steuerschulden zurückzuzahlen.

Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, versicherte die Sängerin dem Gericht, sie habe durchaus vor, ihre Steuern zu zahlen - es sei nur die Frage, wann. Daraufhin erinnerte der Richter die Sängerin daran, dass Bürger nunmal nicht die Wahl hätten, ihre Steuern zu begleichen, wenn sie Lust dazu haben.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin soll ihre Haftstrafe am 8. Juli antreten. Darüber hinaus muss sie eine Geldstrafe sowie ausstehende Steuerschulden in Höhe von umgerechnet 45.870 Euro zahlen.

Hill war mit den Fugees zu Weltruhm gekommen. Die Band feierte ihre größten Erfolge in den Neunziger Jahren. Hills größter Hit wurde 1996 der Coversong "Killing Me Softly". 1998 hatte sie dann mit "The Miseducation of Lauryn Hill" ein Soloalbum herausgebracht.

In den vergangenen Jahren lebte sie weitgehend zurückgezogen. Erst vor wenigen Tagen hatte die US-Sängerin auf iTunes einen neuen Song veröffentlicht. Die Einnahmen wird sie brauchen können.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.1667038
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/vs/feko
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.