"Grim Sleeper" überführtDas Haus des Serienmörders

In einem der ärmsten Viertel von Los Angeles ist der als "Grim Sleeper" bekannte Serienmörder gefasst worden.

In einem der ärmsten Viertel von Los Angeles ist der als "Grim Sleeper" bekannte Serienmörder gefasst worden - der Polizei war mit Hilfe eines Stücks Pizza ein DNS-Abgleich gelungen.

Nach der Festnahme des mutmaßlichen Serienmörders schleppten Ermittler kistenweise Beweismaterial aus dem Haus - es soll zur Aufklärung der 25 Jahre dauernden Mordserie beitragen.

Bild: AP 8. Juli 2010, 09:152010-07-08 09:15:40 © sueddeutsche.de/kat/dgr