Gletschervulkan in Island"Explosiv aktiv"

Neue Eruptionen: Der Gletschervulkan in Island ist wieder deutlich aktiver geworden. Zwischenzeitlich kam es in Irland deswegen zur Sperrung des Luftraums.

Der Gletschervulkan Eyjafjallajökull auf Island spuckt wieder Asche - und ist dabei "explosiv aktiv". Das teilte das Meteorologische Institut in Reykjavik in einer am Donnerstagabend veröffentlichten Analyse der Eruption mit.

Foto: AFP

7. Mai 2010, 14:442010-05-07 14:44:00 © sueddeutsche.de