Gerüchte um Ashton Kutcher und Rihanna Vielleicht, vielleicht auch nicht

Ein nächtlicher Besuch, ein geplanter gemeinsamer Urlaub: Immer mehr deutet auf eine Liaison zwischen Sängerin Rihanna und Schauspieler Ashton Kutcher hin. Die beiden Promis schweigen zu den Gerüchten, Rihanna betont ihren Status als Single. Doch die dürfen bekanntlich auch flirten.

Von Sophia Lindsey

Heimlich verliebt? Über eine mögliche Romanze zwischen Rihanna und Ashton Kutcher wird munter spekuliert.

(Foto: Getty Images/dpa/sz.de)

Rihanna-Fans dürfen aufatmen. Ihr gewaltbereiter Ex-Freund Chris Brown könnte demnächst endgültig Vergangenheit sein. Nachdem zunächst Gerüchte einer möglichen Versöhnung aufkamen, scheint die Sängerin nun einen ganz anderen zu wollen: Schauspieler Ashton Kutcher soll es ihr angetan haben.

Kutcher, der sich im November nach sechsjähriger Ehe von Schauspielerin Demi Moore scheiden ließ, ist so ziemlich das Gegenteil von Brown: Bevor die Entwicklung seiner Rolle des emotional labilen Milliardärs in der Sitcom Two and a Half Men einen neuen Haarschnitt forderte, schien Kutcher den Schmuddel-Look verinnerlicht zu haben. Mit seinen langen, leicht seitlich abstehenden Zotteln und dem Vollbart wirkte er zwar nicht besonders attraktiv oder gepflegt, aber auf jeden Fall sehr, sehr harmlos. Nach ihrem letzten Partner kann Rihanna das gut gebrauchen.

Erste Gerüchte um das neue Promipärchen kamen auf, als das Celebrity-Portal TMZ ein verschwommenes Foto veröffentlichte, auf dem angeblich Rihannas geparkter Wagen vor Kutchers Hollwood-Villa abgebildet war. "Der Mitternachtsbesuch bei Ashton Kutcher zu Hause", titelte TMZ zu dem Zeitpunkt. Der Artikel ist zwar mittlerweile nicht mehr auf der Internetseite zu sehen, dennoch häufen sich weiter Meldungen um Rihanna und den 34-Jährigen.

Nun soll sogar ein Liebesurlaub in England geplant sein: Angeblich lud die 24-Jährige Kutcher zu sich nach London ein, wo sie im Sommer auf Tour geht. Doch als eine Journalistin die Sängerin kürzlich bei einer Pressekonferenz auf das mögliche Liebesglück ansprach, reagierte Rihanna genervt: "Was für eine enttäuschende Frage", antwortete sie, "ich bin glücklich und Single".

Offiziell bestätigen also weder Kutcher noch Rihanna die aufkeimende Romanze. Doch flirten dürfen bekanntlich auch glückliche Singles.