bedeckt München 22°

Germanwings-Flug 4U9525:Tragisches Unglück in den Alpen

Es ist das schwerste Flugzeugunglück in Frankreich in vier Jahrzehnten: Rettungskräfte suchen die Absturzstelle ab. Seelsorger kümmern sich um die Angehörigen der Opfer.

13 Bilder

D AIQH Germanwings Airbus A320 211 Lufthansa Group Flugzeuge im Landeanflug Flughafen Duesseldo

Quelle: imago/Eibner

1 / 13

Eine Germanwings-Maschine des Typs Airbus A 320 stürzt in Südfrankreich in einer unzugänglichen Berggegend ab. 150 Menschen sind an Bord, darunter 67 Deutsche. Die Behörden machen sich keine Hoffnung auf Überlebende.

-

Quelle: AFP

2 / 13

In Seyne, in der Nähe der Absturzstelle, versammeln sich französische Polizisten und Rettungskräfte.

-

Quelle: AFP

3 / 13

Helikopter der französischen Luftwaffe warten auf einem Feld in Seyne. Der Ort liegt nahe der Unfallstelle in Südostfrankreich.

-

Quelle: AFP

4 / 13

Mittlerweile sind zahllose Rettungskräfte und Polizisten vor Ort.

Germanwings A320 abgestürzt

Quelle: dpa

5 / 13

Ein Helikopter schwebt über der Absturzstelle, an der sich bereits Helfer durch die Trümmer arbeiten.

Germanwings A320 abgestürzt

Quelle: Duclet Stephane/dpa

6 / 13

Die Bilder dokumentieren das Ausmaß der Zerstörung. An einem Berghang sind Wrackteile der Germanwings-Maschine verteilt.

German Chancellor Angela Merkel reacts as she makes a statement in Berlin

Quelle: REUTERS

7 / 13

Erschütterung bei der Kanzlerin: Angela Merkel drückt den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus.

-

Quelle: AP

8 / 13

Frankreichs Premierminister Manuel Valls im Gespräch mit Spaniens Königin Letizia und König Felipe VI: Das spanische Königspaar beendet wegen des Flugzeugunglücks seinen Frankreichbesuch vorzeitig.

France's President Francois Hollande reacts after delivering a speech during a visit at the Ligue Contre le Cancer centre in Paris

Quelle: REUTERS

9 / 13

Beileid für die Angehörigen der Opfer: Frankreichs Präsident François Hollande in Paris

Germanwings A320 abgestürzt - Wagner

Quelle: dpa

10 / 13

Germanwings-Geschäftsführer Oliver Wagner wendet sich nach dem Absturz des Airbus A 320 in Köln an die Presse.

Germanwings A320 abgestürzt - Düsseldorf

Quelle: dpa

11 / 13

Polizistinnen und ein Seelsorger begleiten am Flughafen Düsseldorf eine Angehörige.

Germanwings A320 abgestürzt - Düsseldorf

Quelle: dpa

12 / 13

Die Mitarbeiter des Care-Teams vom Düsseldorfer Flughafen betreuen die Angehörigen der Opfer in einem abgetrennten Bereich.

An assistant escorts people believed to be family members of those killed in Germanwings plane crash as they arrive at Barcelona's El Prat airport

Quelle: REUTERS

13 / 13

Angehörige von Passagieren des Unglücksfluges treffen in Barcelona am Flughafen ein.

© SZ.de/jasch

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite