bedeckt München 11°

Ägypten:Die falsche Kleopatra

Gal Gadot Cleopatra

Die israelische Schauspielerin Gal Gadot, 35, ist unter anderem aus "Wonder Woman" bekannt.

(Foto: Jordan Strauss/dpa)

Eigentlich macht die geplante Neuverfilmung von "Kleopatra" alles richtig: Eine Regisseurin, eine Drehbuchautorin, eine Geschichte aus Sicht von Frauen. Die Hauptdarstellerin, Gal Gadot, kommt allerdings aus Israel - und daran stört sich vor allem Ägypten.

Von Moritz Baumstieger

Noch ist keine Sekunde gedreht, doch die Aufregung um den neuen Film der Regisseurin Patty Jenkins ist bereits enorm. Was bei dieser Hauptfigur schon einmal passieren kann: Kleopatra, die sagenumwobene Königin Ägyptens, hat in den 2050 seit ihrem Tod vergangenen Jahren die Fantasie der Menschen beflügelt. Sex, Macht und Intrigen - das Leben der Frau, die mit Julius Cäsar und Marc Anton die beiden mächtigsten Männer ihrer Zeit verführte, befand schon Shakespeare als fesselnd genug für ein Stück von 40 Szenen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Comic
Der schwarze Sheriff
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Portrait of a screaming man model released Symbolfoto property released JOSEF00504
Psychologie
Was Wut mit Menschen macht
Verbrechen
Zurück in den Dreck
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Zur SZ-Startseite