bedeckt München 26°

Friki-Szene auf Kuba:Liebeskrank

(Foto: Josu Trueba Leiva)

In einem verlassenen Sanatorium auf Kuba wohnt das Liebespaar Gerson und Yohandra, einzige Überlebende der "Friki"-Szene - Punks, die sich in den Neunzigerjahren oft absichtlich mit HIV infizierten, um ungestört am Rand der Gesellschaft leben zu können.

Als Gerson Govea Rodriguez die Liebe seines Lebens traf, hatte er sich gerade dem Tod geweiht. Vorher, sagt Gerson, habe er nie Glück gehabt mit den Frauen. Sie hätten ihn gemieden. Weil er lange Haare hatte und Tätowierungen, weil er mit den Leuten aus dem Aids-Sanatorium rumhing. Diese Leute müsse

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Künstliche Intelligenz
Werden Computer unsere Oberherren sein?
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Automobilindustrie
BMW muss sich entscheiden
Teaser image
Nachhaltigkeit
Mythos Umweltsünde
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"