Freizeit - Bleicherode:Thüringen fördert Bewegungstrainer mit 725.000 Euro

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Das Thüringer Sportministerium fördert mit 725.000 Euro 13 Bewegungstrainer in verschiedenen Regionen des Freistaats. Sie sollen Kinder dabei unterstützen, während der Corona-Pandemie ausgebildete Bewegungsdefizite abzubauen, wie das Ministerium am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Die Mittel stehen im Rahmen des Programms "Stärken, Unterstützen, Abholen" verteilt auf das laufende und das kommende Jahr zur Verfügung. Koordiniert wird die Arbeit der Trainer vom Landessportbund.

"Besonders freut mich, dass es auch in den Ferien diese wichtigen Bewegungsangebote der Bewegungscoachs für Kinder gibt", sagte Sportminister Helmut Holter (Linke) anlässlich eines Besuchs beim SV Glückauf Bleicherode (Landkreis Nordhausen). Die Trainer sind zwar bei einem bestimmten Sportverein angedockt, machen ihre Angebote den Angaben des Ministeriums zufolge aber vor allem an und in Schulen und Kindergärten der ganzen Region.

© dpa-infocom, dpa:220811-99-351622/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB