Die Details sind bestürzend: Der Amokläufer Matti Juhani Saari dachte sechs Jahre lang über die Tat nach, er präsentierte sich mit einer Pistole in Internetvideos. Ein Polizist, der ihn wegen der Aufnahmen einen Tag vor dem Amoklauf verhörte, sah dennoch keinen Grund, ihm die Waffe zu entziehen.

Nun müsse geprüft werden, "was man hätte tun sollen und ob wir diese Situation hätten vermeiden können", sagte Innenministerin Anne Holmlund.

Foto: AP

23. September 2008, 16:102008-09-23 16:10:00 ©