Süddeutsche Zeitung

Fiese Diebe bei Jopi Heesters:Wo ist Bambi?

Dem 105 Jahre alten Jopie Heesters ist ein Bambi geklaut worden. Und das, obwohl seine Frau Simone die Trophäe so gut versteckt hatte.

Große Aufregung für Jopie Heesters: Unbekannte Täter stahlen aus seiner Hamburger Wohnung eine seiner Bambi-Trophäen.

"Welcher gemeine Dieb hat mir das angetan? Ausgerechnet meinen Bambi hat man mir entwendet", sagte der Schauspieler und Sänger der Bunte. Heesters sagte, er sei so stolz auf diesen achten Bambi, "weil es eine Auszeichung für mein Leben ist".

"Ich appelliere inständig an den Dieb, mir den Preis anonym zurückzuschicken", sagte Heesters. Die Täter drangen demnach bereits am 13. Dezember in Heesters Hamburger Wohnung ein, während dieser als Gast bei "Wetten dass..." war.

Direkt nach dem Diebstahl bemerkten Heesters und seine Frau Simone Rethel nur, dass eine silberne Bulgari-Kette fehle.

Das Verschwinden sei erst aufgefallen, als sie aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrt seien, berichtete Simone Rethel. Ihr Mann habe sie am Sonntagabend gefragt, wo sein Bambi sei.

"Ich hatte den Preis in der Garderobe unter dicken Wintermänteln versteckt. Als ich ihn Jopie bringen wollte, war er weg, auch gestohlen", sagte Rethel.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.372280
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
dpa/AFP/AP/hai
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.