bedeckt München 22°

Essen:14-Jähriger niedergestochen

Bei einem Streit an einer Bushaltestelle ist ein Junge tödlich verletzt worden.

Bei einem Streit an einer Bushaltestelle in Essen ist ein 14 Jahre alter Junge mit einem Messer niedergestochen und tödlich verletzt worden. Der Jugendliche erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Beamte nahmen einen 17-jährigen Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe zum Tatort vorläufig fest. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Jugendlichen in der Nacht zu Sonntag in einer Gruppe unterwegs. Der mutmaßliche Täter stand vermutlich unter Alkoholeinfluss und flüchtete im Anschluss an die Attacke.

© SZ vom 20.04.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema