Sir Edmund Hillary und sein Sherpa Sardar Tenzing Norgay waren am 29. Mai 1953 die ersten Menschen, die den höchsten Punkt der Erdoberfläche erreichten.

Sie seien ein Team gewesen, beteuerte Hillary stets, wenn Medien fragten, wer von beiden als Erster den Gipfel betreten hatte. Erst nach dem Tod seines Begleiters schrieb Hillary in einem Buch, er habe zuerst den Fuß auf die höchste Stelle des Berges gesetzt.

Foto: AP

11. Januar 2008, 08:452008-01-11 08:45:00 ©