Erdbeben in ItalienDer Untergang von Onna

Die Heimat, ein Trümmerhaufen: Onna, ein italienisches Bergdorf in den Abruzzen, hat das Erdbeben besonders schwer getroffen. Eindrücke aus der Ortschaft.

Das Heimatdorf, ein Trümmerhaufen: Onna, ein italienisches Bergdorf in den Abruzzen, hat das verheerende Erdbeben besonders schwer getroffen.

Der Blick geht ins Leere, das Erdbeben hat im Gesicht dieses Mannes schwere Spuren hinterlassen. Und nicht nur bei ihm: In Onna, vor dem Beben ein idyllisches Bergdorf in den Abruzzen, steht nach dem Erdbeben fast nichts mehr. 40 der 300 Einwohner sind ums Leben gekommen.

Foto: Reuters

8. April 2009, 12:122009-04-08 12:12:00 ©