EIL Tote bei Schießerei in Münchner Einkaufszentrum

Großeinsatz im Olympia-Einkaufszentrum in München: Bei einer Schießerei sind mehrere Menschen ums Leben gekommen - die Polizei geht von einem Einzeltäter aus.

Im Münchner Olympia-Einkaufszentrum sind bei einer Schießerei mehrere Menschen ums Leben gekommen und weitere verletzt worden. Das bestätigte die Polizei der SZ. Die Hintergründe sind noch unklar. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot am Ort des Geschehens. Sie geht derzeit von einem einzelnen Täter aus, ob Mann oder Frau, sei unklar. Augenzeugen verbreiteten auf Twitter Bilder und Videos von Hubschraubern und einem Polizei-Großeinsatz. Das Gelände wird abgeriegelt. Der U-Bahn-Verkehr ist unterbrochen. Eine Mitarbeiterin des dm-Drogeriemarktes beschrieb der SZ am Telefon, was sie von ihrem Arbeitsplatz im Erdgeschoss des OEZ aus gehört hat. "Ich habe Schüsse gehört und Verletzte gesehen". Mehrere Menschen seien in Panik an ihrem Laden vorbeigerannt. Die Polizei habe die Mitarbeiter aufgefordert, im Büro zu bleiben. "Wir dürfen nicht nach draußen."

DAS NEUESTE ZUM EINSATZ IN UNSEREM LIVEBLOG HIER...

Sie wollen sofort erfahren, wenn etwas Wichtiges passiert? Abonnieren Sie kostenlos den Eilmeldungs-Newsletter, um wichtige Meldungen sofort als E-Mail zu bekommen. Unsere Eilmeldungen erhalten Sie außerdem über unseren Twitter-Kanal, per RSS-Feed und in unseren Smartphone Apps.