Domenica-BegräbnisDer Kiez trauert

Zwei Wochen nach dem Tod von Domenica haben zahlreiche Freunde auf dem Hamburger Kiez Abschied von Deutschlands berühmtester Prostituierten genommen.

Zwei Wochen nach dem Tod von Domenica haben zahlreiche Freunde auf dem Hamburger Kiez Abschied von Deutschlands berühmtester Prostituierten genommen. Von Jens Schneider, Hamburg

"Der Kiez ist gekommen, um Abschied zu nehmen", sagt eine Frau aus dem Viertel. Es sind Leute darunter, die Domenica als eine Frau beschreiben, die jedem helfen wollten, "die einem, der nichts zu futtern hatte, gleich einen Zehner zusteckte, auch wenn sie selbst wenig hatte." Einer trägt ein Herz in den braun-weißen Farben des FC St. Pauli, "Danke, Domenica", hat er darauf geschrieben.

Im Zug sind auch viele Frauen, die sich Domenica wegen ihres Engagements für Frauen aus dem Milieu verbunden fühlen.

Foto: ddp

27. Februar 2009, 15:582009-02-27 15:58:00 ©