Die verrückten Geschenke von "Brangelina" Wettrüsten unterm Wasserfall

Was haben ein Panzer und eine Schießanlage gemeinsam? Sie eignen sich perfekt als Geschenk für die Familie. Jedenfalls in den Augen von Angelina Jolie und Brad Pitt.

Angelina Jolie und Brad Pitt übertrumpfen sich gegenseitig mit ihren ungewöhnlichen Liebesbeweisen.

(Foto: Getty Images)

Eigentlich haben sie schon alles: Geld, Erfolg, hübsche Kinder. Was schenken sich solche Leute zum Jahrestag? Angelina Jolie und Brad Pitt haben damit kein Problem. Sie beweisen sehr viel Kreativität mit ihren zahlreichen Aufmerksamkeiten. Mittlerweile scheint jedoch eine Art Wettrüsten zwischen den beiden Hollywood-Stars ausgebrochen zu sein: Wer übertrumpft den anderen mit dem verrückteren Geschenk?

Neuste Attraktion im Hause Jolie-Pitt ist ein Schießstand inklusive Waffenarsenal. Brad beglückte seine Lebensgefährtin mit diesem ungewöhnlichen Vorhochzeitsgeschenk im Wert von einer viertel Million Dollar. Die Schießanlage steht auf dem Anwesen in Südfrankreich, wo in den kommenden Wochen auch die Hochzeit stattfinden soll. Ein Insider erklärte der britischen Sun die Idee dahinter: "Für Angie ist das Schießen wie ein Aphrodisiakum. Als sie und Brad am Set von 'Mr. und Mrs. Smith' von Waffen umgeben waren, haben sie sich verliebt." Weiterer Nebeneffekt der Schießerei: "Wenn Angie auf der Anlage den Stress abreagieren kann, wird's zu Hause ruhiger. Das ist viel wert, wenn du sechs Kinder hast."

Angeblich möchte der 48-Jährige aber auch in Konkurrenz zu den bizarren Geschenken treten, die Angelina von ihrem Ex-Mann bekam: "Brad muss sich mit seinem Hochzeitsgeschenk ins Zeug legen - in Anbetracht der Tatsache, dass Angie Blutfläschchen mit ihrem Ex-Mann Billy Bob Thornton ausgetauscht hat", vermutete der Insider. Die Schauspielerin und und der Regisseur trugen immer ein Fläschchen mit dem Blut des anderen bei sich.

Aber nicht nur den Verflossenen will Brad offenbar ausstechen, sondern auch die eigene Verlobte. Diese spendierte ihm zuvor einen Hubschrauber, wie die Sun mitteilte. Das ist nicht nur ausgefallen, sondern auch praktisch, wenn man sechs Kinder transportieren muss. Glücklicherweise befindet sich auf dem Anwesen in Südfrankreich auch ein Hubschrauberlandeplatz - gleich neben der neuen Schießanlage.

Ein Geschenk konnte die 37-Jährige jedoch nicht ins französische Heim schaffen: Zu seinem 48. Geburtstag kaufte sie Brad einen echten Wasserfall. Dieser befindet sich zwar in der Nähe von Los Angeles, aber auch dort ist bereits ein Anwesen geplant. Ein Freund des Paares sagte der Daily Mail zufolge: "Angelina wollte ihm etwas unglaublich Besonderes schenken." Brad habe immer von einem Zuhause geträumt, in dem er das Plätschern einer Kaskade hören kann.

Bei all diesen kleinen Aufmerksamkeiten kommen auch die Sprösslinge des Powerpaars nicht zu kurz. Papa Brad überraschte im November vergangenen Jahres seine sechs Kinder mit einem Kampfpanzer. Die Rede ist nicht von einem blinkenden Plastikspielzeug, sondern von einem 36 Tonnen schweren russischen Armeefahrzeug. Die Kids hatten ihn bei Dreharbeiten zu einem von Brads Filmen gesehen.

Bleibt zu hoffen, dass es auf dem südfranzösischen Anwesen des zukünftigen Ehepaares immer harmonisch zugeht. Besser, die restlichen Bewohner der Gegend kaufen sich schon mal kugelsichere Westen.