Die Promis der WocheRoyaler Rentner, gefühlige Geständnisse

Brad Pitt gibt sich die reumütig, Janet Jackson trennt sich von ihrem Ehemann und Prinz Philip hat genug von seinem Job. Die Promis der Woche.

Acht Monate lang hat er geschwiegen, jetzt gibt sich Schauspieler Brad Pitt nach der Trennung von Angelina Jolie geläutert. Der US-Zeitschrift GQ Style sagte er, in der Vergangenheit habe er zu viel getrunken und viele Probleme dadurch selbst verursacht. Aber für seine Kinder wolle er sich jetzt bessern. "Mit der Trennung ist es mir klar geworden: Ich muss mehr machen. Ich muss mehr machen für sie. Ich muss es ihnen zeigen." Im vergangenen September hatte Jolie zwei Jahre nach der Hochzeit die Scheidung eingereicht. Sie will das alleinige Sorgerecht für die drei leiblichen und drei adoptierten Kinder. Nach einer kurzen Schlammschlacht hat sich Hollywoods ehemaliges Traumpaar darauf geeinigt, die Scheidung zum Wohle der Kinder aus der Öffentlichkeit herauszuhalten.

Bild: REUTERS 5. Mai 2017, 16:192017-05-05 16:19:40 © SZ.de/dpa/jael/lot/jana