Deutsche Kardinäle beim Konklave – Walter Kasper

Der älteste Kardinal des Konklaves ist ein Deutscher: Am 5. März ist Walter Kasper 80 Jahre alt geworden. Er darf nur noch wählen, weil sein Geburtstag in die Sedisvakanz - also die Zeit ohne Papst - fiel. Kasper war von 2001 bis 2010 oberster Ökumene-Beauftragter der katholischen Kirche und zählt zu deren profilierten liberalen Köpfen. Zuvor war er Bischof von Rottenburg. Kasper gilt als bescheiden, aber einflussreich. Mit dem zurückgetretenen Benedikt XVI. war er nicht immer einer Meinung. Trotzdem gilt er als linientreu.

Bild: dpa 13. März 2013, 17:362013-03-13 17:36:51 © Süddeutsche.de/dpa/feko/rus