Debatte um Verbot von Rockerclubs:Adieu, Höllenengel

Nach den brutalen Auseinandersetzungen unter Rockern und einem Todesfall: Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm will ein bundesweites Verbot von Motorradclubs wie den "Hells Angels".

Nach brutalen Auseinandersetzungen unter Rockern und einem Todesfall in Berlin will Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) ein bundesweites Verbot von Rockerbanden durchsetzen.

Debatte um Verbot von Rockerclubs: Sollen möglicherweise verboten werden: Rockerclubs wie die "Hells Angels".

Sollen möglicherweise verboten werden: Rockerclubs wie die "Hells Angels".

(Foto: Foto: dpa)

Schönbohm sagte am Montag, die Szene sei gut beraten, seine Entschlossenheit "sehr ernst" zu nehmen. "Das Verbot ist ein klares Signal, dass wir dem Rockerunwesen mit allen rechtlich zu Gebote stehenden Mitteln entgegentreten und die Entstehung und Ausbreitung krimineller Vereinigungen nicht dulden."

Er habe sich mit Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) verständigt, alle Möglichkeiten bundesweiter Verbote zu prüfen - etwa die von "Hells Angels" oder "Bandidos".

In Potsdam und Berlin gebe es "eine einheitliche Position, dass man weiter gehen will", sagte ein Sprecher des Innenminsters. Zuständig für länderübergreifende Verbote sei dann das Bundesinnenministerium.

Dass Brandenburg und Berlin sich einig sind in Sachen Rocker, wollte die Sprecherin des Berliner Innensenators dagegen nicht bestätigen. Man sei nur "im Gespräch", jedes Bundesland habe die Lage "separat zu prüfen".

Am Montag wurden in Brandenburg die "Chicanos MC Barnim" verboten, die Polizei stellte mehr als 10.000 Euro Bargeld, Ampullen mit möglicherweise verbotenen Substanzen, Samuraischwerter und Pistolen sicher. Den 14 Vereinsmitgliedern werden Straftaten wie gefährliche Körperverletzung, Drogenbesitz sowie Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vorgeworfen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB