bedeckt München 32°

Dänemark:Tödliche Schießerei

Ein Mann stirbt, vier weitere Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren werden durch Schüsse verletzt.

Bei einer mutmaßlichen Auseinandersetzung zwischen zwei kriminellen Banden ist am Wochenende nördlich von Kopenhagen ein 20-jähriger Mann erschossen worden. Vier weitere Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren seien dabei am Samstagabend durch Schüsse verletzt worden, sagte Lau Thygesen von der Polizei Nordseeland (Nordsjælland) auf einer Pressekonferenz in der Stadt Helsingør. Die Verletzten wurden im Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr bestand laut Polizeiangaben nicht. Die Polizei vermute, dass es sich um eine Auseinandersetzung zwischen zwei lokalen Banden handelte, sagte Thygesen. Andere Motive ließen sich jedoch zunächst nicht ausschließen. Nach einer oder mehreren Personen wurde gefahndet.