bedeckt München 12°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Was bedeutet für Sie Solidarität während der Corona-Krise?

Italians on lockdown exercise on their balconies in Rome

In Italien, dem Land, das von der Corona-Krise besonders schwer betroffen ist, singen Menschen jetzt auf den Balkonen und aus den Fenstern gemeinsam im Chor.

(Foto: REUTERS)

Trotz Angst, Trauer und Not zeigen die Menschen in Italien gerade, wie wichtig Gemeinschaft, Solidarität und Mitgefühl sind, schreibt SZ-Autorin Andrea Bachstein - und dass dies mit das Wichtigste sei, das für danach zu retten ist.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu
Zur SZ-Startseite