bedeckt München
vgwortpixel

Corona und Kinderbetreuung:Was Eltern jetzt tun können

Smiling toddler sitting in a cardboard box at home model released Symbolfoto property released PUBLI

Tipps für verregnete Ferientage (Museen, Kino, usw.) eignen sich in der Corona-Krise nicht. Stattdessen muss man Zuhause kreativ werden.

(Foto: imago/Westend61)

Fünf Wochen keine Schule, keine Kita: Wie sollen Eltern jetzt daheim arbeiten und gleichzeitig die Kinder bespaßen? Ein paar Vorschläge.

Keine Schule, kein Kindergarten, keine Krippe. Während manche Kinder bei dieser Nachricht freudig auf und ab hüpften, gerieten einige Eltern in Panik.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Sportwetten
Wetten auf Raketenautos statt auf Fußball
Teaser image
Psychologie
Schluss mit dem Aufschieben
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Europa
Bis an die Grenze
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite