bedeckt München 21°
vgwortpixel

Corona in der Schweiz:Nach der Party das Fieber

Schnapshans Schmittenhöhe Österreich Zell am See Kaprun Apres Ski Berg Hütte Alm Hotel

Ausgelassene Zeiten: Eine Après-Ski-Party in Österreich vor der Corona-Krise.

(Foto: Ralf Tögel)

Sie feierten auf vollen Hütten und in engen Bars. Dann nahmen sie das Virus unbemerkt mit in ihre Heimatorte. Eine Suche nach den Infektionsketten in der Schweiz.

Reto Müller liegt in einem Schweizer Krankenhaus im künstlichen Koma. Die Diagnose: Covid-19. Die Ärzte wollen sich nicht fest­legen, ob er wieder aufwacht. "Sie sagen, es ist alles kompliziert", erzählt Müllers Sohn.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Polizeigewalt in den USA
"Du musst als Afroamerikaner immer auf der Hut sein"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Finanzbloggerin
"Wenn mir Sparen Freiheit verschafft, was ist daran uncool?"
Teaser image
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Teaser image
Schweden
War es der falsche Weg?
Zur SZ-Startseite