bedeckt München 30°

SZ-Kolumne "Bester Dinge":Verliehen, verpflanzt, verdurstet

(Foto: imago)

Büchereien bieten ein neues Reifeprogramm an: Man kann dort nun auch Pflanzensamen ausleihen.

Von Felicia Klinger

Erwachsen ist man erst, wenn die Pflanzen überleben, wird oft behauptet. Eigentlich logisch also, dass nun auch viele Stadtbüchereien ein neues Reifeprogramm anbieten: Von Hamburg bis Metzingen kann man seit Kurzem Pflanzensamen ausleihen. Die Bibliotheken kommen nicht mehr nur ihrem Bildungsauftrag nach, sie haben noch eine Schippe Erde draufgelegt.

Die ersten Pflanzotheken in Büchereien entstanden Anfang der 2000er-Jahre ausgerechnet im Land des genveränderten Supermais. Nun stehen nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland zwischen Romanen und Kinderbüchern Papiertüten mit Gurken- und Tomatensamen. Versierte Hobbygärtner und solche, die es erst im Lockdown geworden sind, können diese mit nach Hause nehmen. Dort sollen aus den Samen Pflanzen werden, die selbst wieder Früchte mit Samenkörnern tragen. Diese sollen die Gärtner dann sorgfältig trocknen und wieder mit in die Bibliothek bringen.

Die Dresdner können "Oma Ernas Lila Blume" oder den "Böhmischen Strunk", eine alte Kohlrabisorte, ausleihen. In Schleswig-Holstein rollen die Tütchen in Bibliotheksbussen bei den Gärtnerinnen und Gärtnern vorbei. Dazu gibt es Beschäftigungs-Leih-Sets, die vielleicht nicht nur den Menschen den Lockdown verkürzen. Auch eine Sonnenblume mit Nackenschmerzen könnte sich über die Faszienrolle freuen. Und die Narzisse mit Superstar-Allüren singt ins Mikrofon.

Wer die Pflanz-Reifeprüfung nicht besteht, muss aber nicht bedröppelt zur Bibliotheksleitung kriechen. Mahngebühren auf fehlende Samen verlangt keine Bibliothek. Und vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Wenn die Bibliothekarin zu J. D. Salingers "Fänger im Roggen" noch ein Tütchen Getreide legt.

Mehr gute Nachrichten lesen Sie hier.

© SZ/afis
Zur SZ-Startseite
Paninis vom FC Bundestag

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Panini für Politiker

Wie jede wichtige Fußballmannschaft hat jetzt auch der FC Bundestag sein eigenes Sammelalbum.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB