Charts:"Last Christmas" ist erstmals Platz 1

Der Weihnachtshit "Last Christmas" von Wham! hat es nach 37 Jahren erstmals an die Spitze der deutschen Single-Charts geschafft.

Pünktlich zum fünften Todestag von Sänger George Michael am Wochenende hat der Song "Last Christmas" erstmals die Spitze der deutschen Hitlisten erklommen. Zwar sei das 1984 veröffentlichte Lied der Gruppe Wham! mit 153 Wochen das am häufigsten platzierte Lied der Chartgeschichte, doch bisher habe er noch nie Platz 1 erreicht, teilte GfK Entertainment zum Weihnachtsfest mit. Die Marktforscher ermitteln wöchentlich die offiziellen deutschen Single-Charts. Auf Platz 2 der Charts in dieser Woche steht Mariah Careys "All I Want For Christmas Is You" vor "Driving Home for Christmas" von Chris Rea und dem 2021 neu erschienenen "Merry Christmas" von Ed Sheeran und Elton John. Insgesamt befinden sich nach Angaben der GfK 48 Weihnachtslieder in den aktuellen Top 100. George Michael starb am 25. Dezember 2016 im Alter von 53 Jahren. Er hatte 1981 mit seinem früheren Schulfreund Andrew Ridgeley das Duo Wham! gegründet, das bis 1986 bestand. Laut GfK Entertainment decken die offiziellen deutschen Charts 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten seien die Verkaufs- und Nutzungsdaten von 2800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählten der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen. Der Hamburger katholische Erzbischof Stefan Heße hatte den Song 2019 in einer Videobotschaft auch theologisch gedeutet. Im Text von "Last Christmas" liege eine tiefe Botschaft von Weihnachten: "Denn Weihnachten heißt: Gott schenkt uns sich selber, er schenkt uns sein Herz, sein Innerstes, sein ganzes Leben, seine ganze Liebe. Und die einzige Antwort heißt: Ich schenke dir mein Herz zurück, ich erwidere deine Liebe mit meinem Herzen, mit meinem ganzen Herzen." Im Wham!-Song und dem dazugehörigen Video geht es um einen Mann, der am vergangenen Weihnachtsfest sein Herz an eine Frau verloren hat, die nur mit ihm spielt. Um sich vor weiteren Tränen zu schützen, will er sich dieses Mal nur noch in jemanden ganz Spezielles verlieben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema