Charlènes und Alberts Monaco-ZwillingeDie schrecklich netten Grimaldis

Eine klagewütige Pressehasserin, ein Pinkel-Prinz und ein Trash-Royal mit Vorliebe für Leibwächter, Zirkusdirektoren und Solarien: In diese Familie wurden die Monaco-Twins Gabriella und Jacques geboren.

Eine klagewütige Pressehasserin, ein Pinkel-Prinz und ein Trash-Royal mit Vorliebe für Leibwächter, Zirkusdirektoren und Solarien: In diese Familie wurden die Monaco-Twins Gabriella und Jacques geboren.

Charlène, die ewige Unbekannte

Auch wenn eure Mama schon lange mit eurem Vater ausgeht und die beiden seit mehr als drei Jahren verheiratet sind: Irgendwie ist die blonde Schwimmerin aus Südafrika immer noch die große Unbekannte. Es heißt, dass eure Tanten Caroline und Stéphanie sie nicht besonders gut leiden können. Auch die Untertanen fremdeln noch ein wenig, was durchaus an Charlènes schüchterner Art liegen könnte. Aber jetzt seid ihr ja da, und eure Mutter hat damit ihre wichtigste Aufgabe erfüllt: Thronfolger für das Fürstentum zur Welt bringen. Seid lieb zu ihr, sie scheint sonst nicht viele Verbündete am Hof zu haben.

Bild: dpa 11. Dezember 2014, 16:472014-12-11 16:47:22 © SZ.de/vs/feko/afis/vs