bedeckt München
vgwortpixel

Bryan Ferry heiratet Ex seines Sohnes:Wenn der Vater mit dem Sohne ...

... denselben Frauengeschmack teilt: Alternder Musiker heiratet fast vierzig Jahre jüngere Schöne - solche Meldungen kennt man aus dem Promi-Liebeskosmos. Doch Musiker Bryan Ferry hat nicht einfach irgendeine junge Dame geehelicht, sondern die Ex-Affäre seines Sohnes.

"Ich möchte ihr sagen, wie sehr ich sie liebe, und sie in meinen Armen halten; aber was, wenn sie wütend wird und ihm alles erzählt; ich könnte keinem von beiden je wieder ins Gesicht schauen." Diese Zeilen stammen aus dem Song Girl of My Best Friend des britischen Sängers Bryan Ferry. Das Lied ist nun schon fast zwanzig Jahre alt, das Thema verbotene Liebe ist für den 66-Jährigen jedoch aktueller denn je: Ferry hat zum zweiten Mal geheiratet - ausgerechnet eine Verflossene seines Sohnes.

Bryan Ferry heiratet in der Karibik

Fast vierzig Jahre trennen den britischen Sänger Bryan Ferry und seine zweite Frau Amanda Sheppard.

(Foto: dpa)

Wie sich das für einen Rockmusiker gehört, fand die Trauung nicht daheim im frostigen England statt, sondern unter Sonne und Palmen. Auf einem zu den karibischen Turks- und Caicos-Inseln gehörenden Eiland gab Ferry seiner fast vierzig Jahre jüngeren Freundin Amanda Sheppard das Jawort. Die Zeremonie habe bereits am 4. Januar stattgefunden und sei einfach und privat gewesen, bestätigte ein Sprecher des Ex-Roxy-Music-Sängers entsprechende Medienberichte.

Models bevorzugt

Dass seine Frau 37-Jahre jünger ist als er selbst, kommentierte Ferry einmal mit den Worten: "Du triffst nie Leute in deinem Alter, die nicht verheiratet sind." Für Wirbel sorgt unterdessen auch nicht der Altersunterschied der Frischvermählten - für einen alternden Rockstar gehört eine Generationenbeziehung ja fast schon zum guten Ton. Vielmehr sind es die Umstände des Kennenlernens, mit denen das Paar Schlagzeilen macht.

Isaac, der zweitälteste Sohn des Sängers, stellte Amanda seinem Vater vor - damals noch als seine Freundin. Das zumindest verriet 2008, kurz nach Bekanntwerden der Liaison, ein Insider der australischen Boulevardzeitung The Daily Telegraph. "Amanda traf sich vor etwa fünf Jahren mit Isaac", verriet der vermeintliche Informant dem Blatt. "Es war eher eine Affäre als eine richtige Beziehung, und damals traf sie zum ersten Mal seinen Vater, was für Isaac vermutlich etwas komisch ist." Ferry habe seine neue Liebe zunächst aus Rücksicht auf seinen Sohn geheimgehalten.

Ob Isaac nun bei der Hochzeit seines Vaters mit seiner Verflossenen dabei war, ist nicht bekannt. Sein Fernbleiben wäre allerdings nachvollziehbar: Schließlich ist es zumindest befremdlich, wenn die Ex plötzlich zur "Stiefmutter" wird.

Ferry traute sich indes nicht zum ersten Mal: Seine Ehe mit dem Mannequin Lucy Helmore scheiterte Anfang des Jahrtausends nach 21 Jahren. Das Paar hat insgesamt vier Söhne. Mehr Schlagzeilen als diese Beziehung machte allerdings eine andere amouröse Verbindung Ferrys: In den siebziger Jahren war der Sänger zwei Jahre mit dem Model Jerry Hall liiert. Die Blondine verließ ihn jedoch für ihren späteren Gatten - Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger.

Dieser gescheiterten Liebe widmete Ferry gleich ein ganzes Album: The Bride Stripped Bare (1978).

Promis mit jungen Frauen

Polit-Rentner liebt Ragazza