bedeckt München 28°

Rechtsstreit um US-Sängerin:"Wie eine Sklavin"

Britney Spears - Auftakt Deutschlandtournee

Britney Spears bei einem Auftritt in Frankfurt im Jahr 2004. Damals durfte sie noch selbst über ihr Leben bestimmen, seit 2008 steht sie unter Vormundschaft. Ihre Karriere liegt derzeit auf Eis.

(Foto: Frank May/picture-alliance/dpa)

Seit 13 Jahren lebt Britney Spears unter der Vormundschaft ihres Vaters. Nun spricht sie zum ersten Mal über ihre Sicht der Dinge. Über eine große Abrechnung.

Von David Steinitz

Die wütende Anklage von Britney Spears dauerte 24 Minuten. Per Telefonschaltung trug sie der Richterin Brenda Penny in Los Angeles am Mittwoch ihre Sicht auf den Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater und ihrem Management vor.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Timo Boll beim Training mit seinem Trainingspartner Patrick Franziska, Turnhalle des TSV Höchst, Höchst im Odenwald; timo boll
SZ-Magazin
Vom alten Schlag
Niedersachsen
Baby, ich bin gleich bei dir
Bundestagswahl
Wer von den Plänen der Parteien finanziell profitiert - und wer nicht
Italy Livigno View of woman and man riding mountain bike downhill model released PUBLICATIONxINxGE
Transalp zum Gardasee
Mit dem Mountainbike über die Alpen
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB