bedeckt München
vgwortpixel

Brisbane:Metallplatte im Krokodilbauch

Im Magen eines fast fünf Meter langen Krokodils in Australien ist eine Stahlplatte entdeckt worden, wie sie Ärzte bei chirurgischen Eingriffen verwenden. Vermutet wird, dass sie von einem Menschen stammen könnte, der dem mehr als 45 Jahre alten Tier vor langer Zeit zum Opfer fiel. Das Salzwasser-Krokodil namens "MJ", das im Nordosten Australiens auf einer Farm in der Nähe des Korallenriffs Great Barrier Reef zu Hause war, starb nach einem Kampf mit einem anderen Krokodil. Anschließend schnitten es Helfer auf, um die genaue Todesursache zu klären. Dabei wurden außer der etwa zehn Zentimeter langen orthopädischen Platte auch noch sechs Metallschrauben gefunden. Die Platte stammt aus Schweizer Herstellung.