bedeckt München

Brände - Mössingen:Feuer in Mössingen brach nahe einem Holzofen aus

Mössingen (dpa/lsw) - Das Feuer in einem Einfamilienhaus in Mössingen (Landkreis Tübingen) ist an einem Holzofen ausgebrochen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt oder einem Bedienungsfehler als Ursache aus, wie ein Sprecher am Montag sagte. Bei dem Brand am frühen Samstagmorgen waren fünf Menschen verletzt worden. Ein 54 Jahre alter Mann war zu Beginn der neuen Woche noch im Krankenhaus. Die anderen Frauen und Männer seien mittlerweile entlassen worden, hieß es. Das Haus wurde durch das Feuer unbewohnbar. Die Polizei bezifferte den Schaden auf etwa 400 000 Euro.

Dem Sprecher zufolge sollen nun Kriminaltechniker und ein Schornsteinfeger den Brandort genauer untersuchen. Anzeichen für Brandstiftung gebe es bisher nicht, sagte der Sprecher.