bedeckt München 17°

Brände - Leipzig:Auto in Leipzig abgebrannt - Polizei vermutet Brandstiftung

Leipzig (dpa/sn) - In Leipzig ist in der Nacht zu Mittwoch ein geparktes Auto abgebrannt. Zeugen verständigten Polizei und Feuerwehr, wie die Polizei Leipzig mitteilte. Die genaue Brandursache werde noch ermittelt. Die Polizei ging am Mittwochmorgen von Brandstiftung aus. Der Wagen stand noch in Flammen, als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen. Das Feuer beschädigte auch einen anderen Wagen. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 10 000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite