bedeckt München

Brände - Dillenburg:Ursache von Lagerhallenbrand in Dillenburg weiter unklar

Brände
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild/Archiv (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dillenburg (dpa/lhe) - Nach dem Brand einer rund 10 000 Quadratmeter großen Lagerhalle in Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) mit einem Leichtverletzten ist die Ursache für das Feuer weiter unklar. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnte die Feuerwehr den Brand nach rund zehn Stunden am Mittwochabend löschen. Einsatzkräfte seien aber noch die ganze Nacht zur Feuerwache vor Ort gewesen. Brandermittler sollen laut Polizei am Donnerstag die Halle untersuchen.

Der Brand war am Mittwochmittag auf einem Areal früherer Eisenwerke in der Schelderau ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte habe die Lagerhalle bereits in Vollbrand gestanden. Zeugen hatten demnach gegen 12.00 Uhr eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Die Polizei hatte die Anwohner in der Umgebung aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu halten. In der Halle lagerten demnach Altreifen, verschiedenen Gasflaschen und Fahrzeuge. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-481070/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema