bedeckt München 24°

Brände - Bremen:Wohnungsbrand in Bremen: Staatsschutz ermittelt

Bremen (dpa/lni) - Nach einem Brand in einer Mietwohnung in Bremen prüft der Staatsschutz einen politisch motivierten Hintergrund. Bei dem Feuer in der Nacht zum Dienstag wurde niemand verletzt. Bei den Mietern handelt es sich um eine türkische Familie, die während des Brandes nicht anwesend war, wie die Polizei mitteilte. Die Einsatzkräfte entdeckten am Brandort zwei Schriftzüge der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) an den Wänden. Die Polizei ermittelt auch wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.