Brände - Bitterfeld-Wolfen:230.000 Euro Schaden bei Brand eines Einfamilienhauses

Anhalt-Bitterfeld
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bitterfeld-Wolfen/Halle (dpa/sa) - Ein Schaden von rund 230.000 Euro ist beim Brand eines Einfamilienhauses in Wolfen (Anhalt-Bitterfeld) entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei in Dessau-Roßlau mitteilte. Der 38-jährige Eigentümer kam mit dem Schrecken davon. Er hielt sich gerade auf der Terrasse auf, als das Feuer am Sonntagabend aus noch unbekannter Ursache zunächst in der Garage ausbrach und dann auf das Haus übergriff. Weitere Familienmitglieder waren gerade nicht zu Hause.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-531315/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB