bedeckt München
vgwortpixel

Birma:22.000 Todesopfer nach Zyklon

Der Zyklon Nargis hat in Birma nach einem Bericht des staatlichen Radios mehr als 22.000 Menschen das Leben gekostet.

Der Zyklon Nargis hat in Birma nach einem Bericht des staatlichen Radios mehr als 22.000 Menschen das Leben gekostet.

Bisher waren die Behörden von mehr als 10.000 Todesopfern ausgegangen. Am schwersten betroffen war das Irrawaddy-Delta, in dem ganze Dörfer zerstört wurden.