BildstreckeTunicks nackte Massen in Mexiko

Fünf Jahre lang musste sich Spencer Tunick bemühen, dann erst ließen sich die konservativen mexikanischen Behörden erweichen: Der US-Fotograf durfte auf einem zentralen Platz in Mexiko-Stadt Nacktaufnahmen machen - von 18.000 Menschen.

Blöße als Bodenbelag: Tausende haben sich ausgezogen und nach Anweisung von Spencer Tunick auf dem Zócalo-Platz der mexikanischen Hauptstadt hingelegt - dem früheren Zentrum des Aztekenreiches.

Foto: Reuters

7. Mai 2007, 11:352007-05-07 11:35:00 ©