bedeckt München

Bildstrecke:Kampagnen gegen Aids

Aids-Kampagnen im Wandel der Zeit: Die neue Kampagne "Ich weiß was ich tu" (IWWIT) richtet sich nur an Männer.

16 Bilder

Neue Aidskampagne, IWWIT

Quelle: SZ

1 / 16

Aids-Kampagnen im Wandel der Zeit: Die neue Kampagne "Ich weiß was ich tu" (IWWIT) richtet sich nur an Männer. Egal, ob in festen Händen, ...

Foto: IWWIT

Neue Aidskampagne, IWWIT

Quelle: SZ

2 / 16

oder noch auf der Suche nach dem Richtigen.

Foto: IWWIT

Aidskampagne, BZgA

Quelle: SZ

3 / 16

Die Motive sind vielfältig - schließlich schützen Kondome nicht nur vor HIV. Sondern auch vor den Krankheiten Tripper ...

Foto: BZgA

Aidskampagne, BZgA

Quelle: SZ

4 / 16

... und Syphilis.

Foto: BZgA

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

5 / 16

Auch mit frechen Früchten wurde in jüngerer Zeit für gesundheitliche Aufklärung geworben.

Foto: BZgA

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

6 / 16

Die soll nämlich in aller Munde sein - das finden jedenfalls ...

Foto: BZgA

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

7 / 16

... die Kommunikationsdesigner Heiko Winter (links) und Joel Ferreira Carneiro. Zusammen mit ihrem Studienkollegen Jan Simmerl von der Hochschule Darmstadt haben sie die neue 'Mach's mit'-Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA) entworfen. Mit ihrem Konzept, Obst- und Gemüsesorten bunte Kondome überzuziehen, konnten sie sich gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen.

Foto: dpa

Gib Aids keine Chance, dpa

Quelle: SZ

8 / 16

Der Schriftzug 'Gib AIDS keine Chance'.

Foto: dpa

Aidskampagne 1986, AP

Quelle: SZ

9 / 16

Im Jahr 1986 sahen die Kamapgnen noch anders aus: 140 Plakate wie dieses mit der Aufschrift "AIDS bekommt man nicht beim Bier. Und beim Sex schützen Kondome" sollten auf der Reeperbahn und im Rotlichtviertel in Hamburg auf die Gefahren von AIDS aufmerksam machen.

Foto: AP

Rita Süßmuths Aidskampagne, AP

Quelle: SZ

10 / 16

Ein Jahr später hielt die damalige Gesundheitsministerin Rita Süßmuth ein Anti-Aids-Plakat in die Kamera, das in der Urlaubszeit in deutschen Autobahnraststätten aufgehängt werden sollte.

Foto: AP

Aids-Kampagne, AP

Quelle: SZ

11 / 16

Im neuen Jahrtausend dann wurde mit solchen Postkarten geworben. Trotz intensiver Bemühungen, die Bevölkerung über AIDS aufzuklären, ist die Zahl der Erkrankungen angestiegen.

Foto: AP

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

12 / 16

Promis helfen mit: Fußballer Philipp Lahm genauso ...

Foto: BzgA

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

13 / 16

... wie Schauspielerin Christiane Paul. Auch Rapper Samy Deluxe und Eisschnellläuferin Anni Friesinger werben auf Plakaten für die Aidsaufklärung.

Foto: BzgA

Aidskampagne, BZgA

Quelle: SZ

14 / 16

Mit lustigen Sprüchen will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für den Gebrauch von Gummis begeistern. Dafür eignen sich Bärchen offenbar genau so wie ...

Foto: BZgA

Aids-Kampagne, BzgA

Quelle: SZ

15 / 16

... der blaue Planet. Es geht schließlich um die Weltsprache Liebe.

Foto: BZgA

Mauer in Johannesburg, dpa

Quelle: SZ

16 / 16

Auch auf Mauern wie hier an einer Schule in Soweto in Johannesburg wird gesundheitliche Aufklärung betrieben.

Trotzdem kommt die Nachricht nicht überall an: Die Immunkrankheit breitet sich weltweit aus - mehr als 20 Millionen Tote hat sie bereits gefordert.

Foto: dpa /Texte: bre/grc

Zur SZ-Startseite