BildergalerieStickt die Subkultur noch richtig?

Die schwedische Künstlerin Ulrika Erdes entwickelt die Graffitikultur weiter: Sprühdosen waren gestern - Erdes stickt ihre Motive in die Sitzpolster von Bus und Bahn.

Die schwedische Künstlerin Ulrika Erdes entwickelt die Graffitikultur weiter: Sprühdosen waren gestern - Erdes stickt ihre Motive in die Sitzpolster von Bus und Bahn.

Begonnen hat alles zwar nicht mit diesem, aber mit einem Herz: Solch eine Stickerei könne auch andere Pendler glücklich machen, die unter Busfahrlangweile leiden, dachte sich Frau Erdes.

17. März 2008, 18:332008-03-17 18:33:00 ©