War nicht bei der Bambi-Verleihung, bekam den Preis aber natürlich trotzdem: Papst Franziskus hatte die Auszeichnung in der Kategorie Millennium bereits in der vergangenen Woche in Rom entgegengenommen. Überreicht hatte ihm die goldglänzende Rehfigur die aus Syrien stammende Yusra Mardini, die bei den Olympischen Spielen in Rio in diesem Sommer Mitglied des Flüchtlingsteams war. Der Papst erhielt die Auszeichnung für seine gelebte Nächstenliebe.

Bei der Laudatio in Berlin sagt Altbundespräsident Horst Köhler. "Der Papst zeigt uns seine Nächstenliebe mit so viel Leichtigkeit und völlig ohne Angst, dass es fast schon eine Provokation ist."

Bild: dpa 17. November 2016, 21:532016-11-17 21:53:01 © SZ.de/dpa/fie