Berlin-Friedrichsfelde :Mann will Bäckerei mit Messer ausrauben - Festnahme

Ein Mann trägt Handschellen. (Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration)

Ein Mann will die Kasse einer Bäckerei ausrauben. Dem beherzten Eingreifen eines Mitarbeiters ist es zu verdanken, dass der Täter erfolglos blieb.

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Berlin (dpa/bb) - Ein 28-Jähriger hat die Verkäuferin einer Bäckerei in Berlin-Friedrichsfelde mit einem Messer bedroht - und ist dabei von einem mutigen Mitarbeiter gestoppt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 28-Jährige die Verkäuferin bedroht und aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Ein 35 Jahre alter Mitarbeiter hatte den Angreifer den Angaben zufolge aus der Bäckerei gedrängt und ihm das Messer abgenommen. Er flüchtete laut Zeugenaussagen ohne Beute in eine Drogerie, wo die alarmierten Einsatzkräfte den Mann wenig später festnahmen. Der 28-Jährige muss sich wegen räuberischer Erpressung verantworten.

© dpa-infocom, dpa:240611-99-358651/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: