bedeckt München 17°
vgwortpixel

Psychologie:Wenn Einsamkeit krank macht

Bevölkerung wird immer älter

Wenn niemand mit einem Kaffee trinkt, wenn die einzige Stimme, die man am Tag hört, aus dem Radio kommt: Bei der Hotline "Silbernetz" finden einsame Senioren jemanden, der ihnen zuhört.

(Foto: picture alliance / dpa)

Manche Senioren hören tagelang nur den Fernseher sprechen. Manche schämen sich für ihre Isolation. In Berlin gibt es jetzt eine Hotline gegen das Alleinsein.

Ein heller Raum mit langen Tischen, an denen Leute mit Kopfhörern sitzen. Sie nehmen Telefonate an, tragen etwas in ein Formular auf dem Bildschirm ein, stellen den nächsten Anrufer durch. Ein typischer Nachmittag in einem Callcenter. Nur dass das hier keine normale Hotline ist. Hier rufen alte Menschen an, die sonst niemanden zum Reden haben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Bill und Melinda Gates
Zwischen Gut und Böse
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Vielflieger
Abschied aus der Senator-Lounge
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Zur SZ-Startseite