Süddeutsche Zeitung

Berlin:25-Jähriger verletzt und beraubt: Verdächtiger festgenommen

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Berlin (dpa/bb) - Ein 25-Jähriger ist im Ortsteil Wedding in Berlin-Mitte von mehreren Männern verletzt und beraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, sollen am frühen Freitagmorgen drei bis vier mutmaßliche Täter am Leopoldplatz auf den Mann zugegangen sein. Unvermittelt soll dann einer aus der Gruppe dem 25-Jährigen mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen haben, sodass er zu Boden ging. Daraufhin sei er von den Männern mehrfach getreten worden. Einer der Männer soll dann Mobiltelefon und Bargeld aus der Jackentasche des Verletzten gestohlen haben.

In Begleitung von Polizisten erkannte der 25-Jährige den mutmaßlichen Haupttäter wenig später wieder. Die Einsatzkräfte nahmen den 26-jährigen Tatverdächtigen fest. Rettungskräfte brachten den 25-Jährigen mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern laut Polizei an.

© dpa-infocom, dpa:240216-99-17116/3

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-240216-99-17116
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal