Auszeichnungen:Miriam Cahn erhält Kaiserring der Stadt Goslar

Auszeichnungen
Miriam Cahn wird geehrt. Foto: Oliver Berg/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Goslar (dpa) - Die Künstlerin Miriam Cahn erhält den Goslarer Kaiserring für 2024. Das teilte die Stadt Goslar mit. Die undotierte Auszeichnung zählt zu den bedeutendsten Preisen für Moderne Kunst in Deutschland. Die festliche Verleihung der Auszeichnung soll am 12. Oktober stattfinden.

Die Arbeit der in Basel geborene Künstlerin (74) zeichne sich durch eine kraftvolle Ausdrucksform aus, die gesellschaftliche Themen und individuelle Reflexionen miteinander verwebe, hieß es in einer Mitteilung. Cahn, die vor allem mit Kohle, Bleistift und Pastell zeichne, beschwöre mit großer Eindringlichkeit "die Ungerechtigkeiten und Dramen, die Menschen erleiden oder erleiden müssen, seien sie politischer oder intimer Natur", schrieb die Jury in ihrer Begründung.

Ihre Werke, die schon in Venedig, Tokio oder Paris gezeigt wurden, widmen sich der Verletzlichkeit des Körpers und der Anziehungskraft von Lust und Gewalt. In aktuelleren Werken sind unter anderem Flüchtlingskrisen ein Thema.

Der Kaiserring wird von der Stadt Goslar seit 1975 alljährlich vergeben. Er besteht aus einem in Gold gefassten Aquamarin, in den das Siegel von Kaiser Heinrich IV. eingraviert ist. Er wurde unter anderem schon an Joseph Beuys oder Christo verliehen.

© dpa-infocom, dpa:240112-99-588911/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: