bedeckt München 11°

Wetter:Der August macht, was er will

Hitze, Unwetter, Hitze und dann dicke Hagelkörner. Das Wetter spielt derzeit in Deutschland verrückt. Die Bilder

7 Bilder

Sommer in Berlin

Quelle: dpa

1 / 7

So friedlich kann der Sommer sein: Eine Frau sitzt in der Abendsonne nahe der East Side Gallery in Berlin an der Spree. Am Mittwoch sollen es in der Hauptstadt 30 bis 34 Grad werden.

Unwetter bei Gaildorf, Feuerwehrkräfte im Einsatz bei Gaildorf in der Nacht des 12.08.2020. Zahlreiche Straßen und Kell

Quelle: imago images/onw-images

2 / 7

Und dann das hier: Weiße Straßen, voll mit Hagel, gesperrt von Einsatzfahrzeugen. Aufgenommen wurde das Bild in Baden-Württemberg, genauer gesagt bei Gaildorf. Dort gab es in der Nacht auf Mittwoch heftige Unwetter.

Unwetter bei Gaildorf, Feuerwehrkräfte im Einsatz bei Gaildorf in der Nacht des 12.08.2020. Zahlreiche Straßen und Kell

Quelle: imago images/onw-images

3 / 7

Zahlreiche Straßen und Keller liefen voll. Und so groß waren die Hagelkörner, die dort vom Himmel kamen.

Baum stürzt auf Fahrbahn, Einsatzkräfte der Feuerwehr auf der Kreisstrasse zwischen Gschwend und Fichtenberg. Nach eine

Quelle: imago images/onw-images

4 / 7

Auch mit umgestürzten Bäumen bekamen es die Helfer zu tun. In einigen Regionen herrscht zudem Trinkwassermangel und Waldbrandgefahr.

Gewitter in Düsseldorf

Quelle: dpa

5 / 7

Über Düsseldorf hat es am Dienstagabend ebenfalls gekracht. Dem Fotografen Marcel Kusch gelang für die Nachrichtenagentur dpa dieses spektakuläre Gewitterfoto.

Sommer an der Ostsee

Quelle: dpa

6 / 7

Wer Hitze mag und gern vom Strandkorb aus ein Blick auf vorbeiziehende Schiffe wirft, kam hier voll auf seine Kosten: Klare Sicht und warme Temperaturen in Travemünde.

Sonneblumen bei Sonnenuntergang

Quelle: dpa

7 / 7

Diese Sonnenblumen auf einem Feld in der Nähe Münchens sehen so aus, als könnten sie ein wenig Abkühlung vertragen. Doch danach sieht es erstmal nicht aus. Es bleibt heiß. Und vor allem im Westen und Südwesten Deutschlands sowie an den Alpen besteht in den kommenden Tagen Unwettergefahr.

© SZ.de/dpa/imago/jael/afis

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite