bedeckt München
vgwortpixel

Nordpol:Gefährliche Ausflüge ins Eis

Wellen, Eis und Killerwale: Ein Surfer unter dem Polarlicht auf den Lofoten.

(Foto: AFP)

Der Tourismus in der Arktis boomt. Und das, obwohl im Notfall jede Rettung extrem schwierig ist. "Es wird mehr Tote geben", sagt ein Helfer aus dem norwegischen Bodø.

Lust auf Arktissurfen? Surfen unterm Nordlicht, Surfen mit Killerwalen, Surfen in der "nördlichsten Surfschule der Welt" (auf den Lofoten). Oder lieber Arktissegeln, "Sail and Ski" vielleicht? Vormittags auf dem Katamaran durch eisige Gewässer segeln, nachmittags auf Spitzbergen einen Skihang hinabwedeln, den noch nie ein Mensch betreten hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Weihnachten
Geschenke für den Kopf
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Angela Merkel in Auschwitz
Zur rechten Zeit
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Familie
Wohin mit meinem Kind?