Einsatzkräfte transportieren verletzte Menschen ab, auf Fernsehbildern waren Blutlachen zu sehen. Der Attentäter warf am Mittag eine oder mehrere Blend-Granaten in die Menschenmenge an einer Bushaltestelle, danach eröffnete er das Feuer.

Bild: Reuters 13. Dezember 2011, 15:182011-12-13 15:18:54 © sueddeutsche.de/AFP/grc