bedeckt München
vgwortpixel

Androgynes Topmodel: Andrej Pejić heißt jetzt Andreja

Model Andrej Pejic.

Hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen: das Model Andreja Pejić.

(Foto: dpa)

Sie will dieselbe Person bleiben, ist nun aber kein Mann mehr: Das androgyne Topmodel Andrej Pejić hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen. Nun ist sie "open to love".

Das aus Bosnien-Herzegowina stammende Model Andrej Pejić hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen und nennt sich jetzt Andreja. "Es ist normal, dass wir uns entwickeln, wenn wir älter werden", schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite. "Aber ich hoffe, dass meine jüngste Wandlung mich nicht zu einem anderen Individuum gemacht hat." Die 22-Jährige, die nun unter dem Namen @andrejapej twittert, bleibe "die gleiche Person, überhaupt kein Unterschied, bloß ein anderes Geschlecht."

Dem Magazin People sagte Pejić, sie habe immer davon geträumt, ein Mädchen zu sein: "One of my earliest memories is spinning around in my mom's skirt trying to look like a ballerina." Sie habe ihre Träume aber für sich behalten, weil sie ihren Eltern ein gutes Kind sein wolle. Mit 13 habe sich ihr Leben geändert, als sie in einer Bibliothek in Melbourne den Begriff "Geschlechtsumwandlung" bei Google eingegeben habe. Nun, einige Monate nach der Operation, sagte sie dem Magazin, sie sei Single und "open to love".

Pejić, die unter anderem in Kampagnen von Jean-Paul Gaultier und Marc Jacobs zu sehen war, zeigte bereits in den vergangenen Jahren auf dem Laufsteg sowohl Männer- als auch Frauenmode. Der damals 19-Jährige wurde 2011 vom britischen Männermagazin "FHM" auf die Liste der erotischsten Frauen der Welt gewählt.