bedeckt München 20°

Alkoholsucht bei Frauen:Es war doch nur Sekt

Betrunkene Frau kippt an der Bar um PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY NeilxWebb 10110080

Die Sucht der Frauen: Getrunken wird heimlich, wenn der Tag vorbei und doch alles zu viel ist.

(Foto: imago/Ikon Images)

Alkoholiker, das waren lange Zeit Männer in Kneipen, die ein Bier nach dem anderen kippten. Jetzt zeigen Studien: Auch Frauen sind immer öfter betroffen. Ein Besuch in Bayerns größter Suchtklinik.

Zwei Stunden. Länger hielt es Esther Blum nicht in ihrer Werkstatt aus. Zu Fuß lief sie nach Hause, es waren nur ein paar Meter. Sie öffnete den Kühlschrank und trank aus der Sektflasche. Ein großer Schluck, ein zweiter, ein dritter. Es prickelte auf ihrer Zunge. Zwei Stunden, so lange würde der Pegel halten.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
UN-Klimagipfel
"Politik ist das, was möglich ist"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Vegane Küche
Friss oder stirb!