Aktion "Earth Hour"Stunde der Dunkelheit

Millionen Menschen in aller Welt schalten das Licht aus, um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. Ob Kölner Dom oder Pariser Eiffelturm - die Aktion "Earth Hour" ließ symbolträchtige Bauwerke in nächtlichem Schwarz versinken.

Weltweit haben Millionen Menschen das elektrische Licht ausgeschaltet, um ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. Ob Kölner Dom oder Pariser Eiffelturm - die Aktion "Earth Hour" ließ symbolträchtige Bauwerke in nächtlichem Schwarz versinken.

Spiel mit dem Feuer: Auf dem Markt im niedersächsischen Osnabrück wird während der "Earth Hour" mit brennenden Stäben jongliert. Insgesamt beteiligten sich nach WWF-Angaben mehr als 7000 Städte in 160 Ländern an der Stromsparaktion.

Bild: dpa 30. März 2014, 14:402014-03-30 14:40:09 © dpa/AFP/getty/reuters/joba