bedeckt München
  • Chronologisch
  • Relevanz
Mulvaney wird Trumps neuer Stabschef (Vorschaubild) Video
Mulvaney wird Trumps neuer Stabschef

Video Trump erklärte auf Twitter, Mulvaney habe in seiner bisherigen Funktion herausragende Arbeit geleistet und er freue sich darauf, mit ihm in seiner neuen Position zusammenzuarbeiten.

B99D332B-BAFA-4E3C-9D5C-3A1561D713FB
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

… Zur Nachricht Trump nominiert Interims-Stabschef. … Von Juri Auel

Regierung Trump verkündet neuen Chef des Stabes
dpa

Washington (dpa) - Nach einer weiteren Absage eines möglichen Kandidaten besetzt US-Präsident Donald Trump den zentralen Job seines Stabschefs im Weißen Haus zunächst mit seinem bisherigen Budgetchef.

Regierung Trump besetzt Stabschef-Posten zunächst mit Mick Mulvaney dpa

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump besetzt den zentralen Job des Stabschefs im Weißen Haus zunächst mit seinem bisherigen Budgetchef, Mick Mulvaney. Das teilte Trump via Twitter mit. Er hatte am vergangenen Samstag verkündet, dass er sich zum Jahresende von seinem derzeitigen Stabschef John Kelly trennen werde. Als Favorit für die Nachfolge galt der Stabschef von Vizepräsident Mike Pence, Nick Ayers. Ayers will aber nicht. Auch der Ex-Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, erteilte dem Präsidenten eine Absage.

983983-01-02
USA Trump nominiert Interims-Stabschef

… Das wollte aber Trump nicht. Ayers hatte Trump dann abgesagt. … Dafür hatte Trump offenbar keinen Plan B. … Trump hat ihn danach als "dumm wie ein Stein" bezeichnet. … Von Thorsten Denkler, New York

Kirchbergers Woche Schönes Vorbild

… Vielleicht geht der Stadt ja mal das Geld aus, weil sich wegen Trump und China die Weltwirtschaftslage … Kolumne von Johann Kirchberger

2017-12-08T061606Z_401273617_RC139B4F10C0_RTRMADP_3_RELIGION-HANUKKAH-USA
Nepotismus Trumps Klüngelwirtschaft hat Tradition

… Not bedarf man seiner Verwandten, so hat es Johann Wolfgang von Goethe gesagt; und auch wenn Donald Trump … Nach Berichten von US-Medien erwägt Präsident Trump, seinen Schwiegersohn Jared Kushner zum Stabschef … Vielleicht hat sich Trump ein Vorbild am türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan genommen. 2016 ernannte … Von Joachim Käppner

Hobby Die Pappstadt

… "Ich besitze heute mehr Hochhäuser als Donald Trump", sagt der ehemalige Möbelverkäufer stolz. … Von Kathrin Schwarze-Reiter

Handelsstreit Der lachende Dritte

SZplus … US-Präsident Trump und Chinas Präsident Xi Jinping hatten sich bei dem Treffen auf eine Art Ruhepause … Trump setzte der chinesischen Regierung allerdings eine Frist von 90 Tagen, um Zugeständnisse zu machen … Von Jan Schmidbauer

Kino Gleich vor dem Gesetz

… In den Zeiten von Donald Trump und Brett Kavanaugh scheint es wichtiger denn je, dass sie durchhält. … beispielsweise Ruth Bader Ginsburg mit allen Traditionen brach und vor der Präsidentschaftswahl 2016 Donald TrumpVon Susan Vahabzadeh

Deutsche Sprache Wörter des Jahres

… Fall Maaßen), Pflegeroboter (-missstand), Diesel-Fahrverbot (Horror für AfD und ADAC), Handelskrieg (Trump

USA Senat stellt sich offen gegen Saudi-Arabien

SZplus Die US-Kammer stimmt für das Ende der Militärhilfe in Jemen. Und macht zugleich den saudischen Kronprinzen bin Salman für den Mord an Khashoggi verantwortlich. Anders als Trump. Von Paul-Anton Krüger

USA Gegenwind

… den Mord verantwortlich zu machen, ist eine Ächtung des Kronprinzen - und eine Niederlage für Donald TrumpVon Alan Cassidy

Frankreich Operation Schnecke

SZplus … Anders als die Wahl von Donald Trump in den USA oder die Entscheidung für den Brexit in Großbritannien … Von Leo Klimm und Nadia Pantel

EU Merkel, May und die Mühsal in Europa
dpa

Brüssel (dpa) - Sie hatten sich viel vorgenommen für 2018: den Brexit vernünftig regeln, die Eurozone krisenfest machen, eine gemeinsame Migrationspolitik verabschieden, den Haushalt für die Jahre nach 2021 auf den Weg bringen, Front machen gegen die aggressive Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump.

Welthandel Entspannungssignale im Handelskrieg
dpa

… gezeigt und die Vergeltungszölle auf US-Autoimporte von 40 auf 15 Prozent reduziert.US-Präsident Donald Trump … , schrieb Trump. … Trump führte dies auf den Handelskrieg mit den USA zurück. Den USA gehe es dagegen weiter gut. …

Regierung Cohen: Trump hat Schweigegeld-Zahlungen angeordnet dpa

Washington (dpa) - Nach seiner Verurteilung zu einer Haftstrafe hat der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, erneut Vorwürfe gegen seinen einstigen Mandanten erhoben. Cohen sagte dem Sender ABC auf die Frage, ob Trump weiterhin lüge: "Ja." Cohen betonte, Trump habe die Schweigegeldzahlungen an zwei Frauen, die im Wahlkampf 2016 angaben, eine Affäre mit ihm zu haben, persönlich angeordnet - obwohl er gewusste habe, dass das "falsch" sei. "Er hat mich angewiesen, die Zahlungen zu tätigen."

SZ Espresso Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

… Von Alexander Mühlauer Ex-Anwalt Cohen belastet Trump schwer. … Von Christian Simon

329B1A0006D797F8
Schweigegeld-Affäre Ex-Anwalt Cohen belastet Trump schwer

Der US-Präsident habe ihn zu den Schweigegeldzahlungen aufgefordert, bekräftigt sein früherer Anwalt in einem Interview. Trump habe genau gewusst, dass das unrechtmäßig sei.

Welthandel China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
dpa

… Schritt soll der Konsens zwischen Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping und US-Präsident Donald TrumpTrump hatte am Dienstag auf Twitter von "sehr produktiven Gesprächen mit China" gesprochen und "wichtige … Die Auslieferung werde im Laufe des ersten Quartals 2019 erwartet.US-Präsident Trump seinerseits hatte …

964774-01-02
Handelsstreit China setzt Strafzölle auf US-Autos für drei Monate aus

… Bereits auf dem G-20-Gipfel Anfang Dezember hatten sich US-Präsident Trump und der chinesische Präsident … Trump hatte der chinesischen Regierung eine 90-tägige Frist gesetzt, um Zugeständnisse zu machen. …

Konjunktur Chinas Wirtschaft "schwächelt"
dpa

… Ziel des Schuldenabbaus sei vorerst zurückgestellt worden, hieß es weiter.Nachdem US-Präsident Donald Trump

94237873
USA Kushner könnte Trumps Stabschef werden

… Bei der Suche nach einem Nachfolger für seinen scheidenden Stabschef John Kelly hat Donald Trump offenbar … Ehemann von Trumps Tochter Ivanka sei in der engeren Auswahl, wie weitere Personen aus dem Umfeld von Trump … Vor knapp einer Woche hatte Trump bekanntgegeben, dass Kelly den Posten zum Jahresende räumen wird. …

E73BA136-BEB6-4032-85D8-C02F11B3585E
USA Staatsanwaltschaft prüft Spenden für Trumps Amtseinführung

… Die Staatsanwaltschaft in Manhattan überprüft, ob das für die Amtseinführung von US-Präsident Donald TrumpTrump war im Januar 2017 vereidigt worden. … Trump kanzelte die Berichterstattung darüber als "fake news" ab. …

2018-12-13T200901Z_1173772187_RC1508C34190_RTRMADP_3_USA-TRUMP-GOVERNORS
Getöteter Journalist US-Senat macht Kronprinz für Khashoggi-Tod "verantwortlich"

Damit stellt sich die Kammer frontal gegen den Kurs von Präsident Trump zu Saudi-Arabien. Zudem befürwortet der Senat ein Ende der US-Unterstützung für den saudischen Militäreinsatz in Jemen.

Experten statt Lobbyisten Frau für harte Fakten

… Seit Brexit, Trump, Me-Too seien die jungen Leute politischer geworden, sagt Schnitzer. … Von Martina Scherf

Nahaufnahme Druck von überall

… Einerseits die Trump-USA, die immer egoistischer würden, und andererseits die zunehmend selbstbewusste … Von Marc Beise

Austin Apple baut wegen Trump neue Zentrale

… Dies ist eine Folge der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump, die Unternehmen durch einen niedrigen … Zugleich droht Trump mit Zöllen auf in der Volksrepublik hergestellte Waren. … Apple baut wegen Trump neue Zentrale Austin …

dpa_5F9B18006C28ACB6
Klimakonferenz "Dieser Kampf endet nie"

… Aber verglichen mit Donald Trump in den USA oder dem Populisten Jair Bolsonaro in Brasilien wirkt Deutschland … Von Michael Bauchmüller

USA Trump attackiert Cohen

… Nach der Haftstrafe für seinen früheren Anwalt Michael Cohen hat US-Präsident Donald Trump eigenes Fehlverhalten … "Ich habe Michael Cohen nie angewiesen, gegen das Gesetz zu verstoßen", schrieb Trump auf Twitter. … Trump verwahrte sich dagegen, Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verletzt zu haben. …

dpa_5F9B1A0016BF1960
Interview mit Markus Blume "Wir haben die Lektion gelernt"

SZplus … Das ist die größte Gefahr für Europa: Dass wir uns in Zeiten von Trump, Putin und einem unberechenbaren … Interview von Wolfgang Wittl

EFAC7D75-08D7-40E8-AD55-9BAEAB167E0C
Demokratie in den USA Wie das Repräsentantenhaus Trump zu fassen bekommt

… Juristisch betrachtet ist es ein Phänomen, wie elegant sich Donald Trump aus dem Schatten seiner Vergangenheit … Allein die scharfe Klinge des Rechts hilft gegen Trump. … Trump ist am Ende selbst sein größter Gegner. … Kommentar von Stefan Kornelius

Regierung Trump dementiert nach Cohens Verurteilung Fehlverhalten dpa

Washington (dpa) - Nach der Haftstrafe für seinen Ex-Anwalt Michael Cohen hat US-Präsident Donald Trump jedwedes Fehlverhalten dementiert und Vorwürfe gegen seinen früheren Vertrauten erhoben. "Ich habe Michael Cohen nie angewiesen, gegen das Gesetz zu verstoßen", schrieb Trump auf Twitter. "Er war ein Anwalt und er sollte das Gesetz kennen." In seiner ersten Wortmeldung seit der Haftstrafe für Cohen verwahrte sich Trump dagegen, gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstoßen zu haben. Cohen sei es nur darum gegangen, den Präsidenten in Verlegenheit zu bringen.

971347-01-02
Trump über Cohen "Er hat sich schuldig bekannt, um den Präsidenten bloßzustellen"

Erstmals äußert sich der US-Präsident zum Urteil gegen seinen früheren Vertrauten. Über diesen sagt Trump: "Er war ein Anwalt und er sollte das Gesetz kennen."

Regierung Trump dementiert nach Cohen-Urteil eigenes Fehlverhalten
dpa

Washington (dpa) - Nach der Haftstrafe für seinen Ex-Anwalt Michael Cohen hat US-Präsident Donald Trump jedwedes Fehlverhalten dementiert und Vorwürfe gegen seinen früheren Vertrauten erhoben.

US-Senat setzt Zeichen gegen Trump (Vorschaubild) Video
USA Senat setzt Zeichen gegen Trump

Video Die Schlussabstimmung im Senat über den Text wird für Donnerstag erwartet. Allerdings müsste die Resolution danach auch noch durch das Repräsentantenhaus.

Konjunktur Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose für 2019 deutlich
dpa

… Prozent.Daneben gibt es Unsicherheiten in der Wirtschaft - ausgelöst von den von US-Präsident Donald Trump

9BB58085-630D-4737-A73D-653A5B4EAC5B
Urteil gegen Ex-Anwalt Wenn Cohen schuldig ist, dann ist es auch Trump

Trumps ehemaliger Anwalt muss in Haft, weil ihn der US-Präsident nach Ansicht der Ankläger zu einer Straftat angestiftet hat. Wenn das stimmt, dann gehört auch Trump hinter Gitter. Kommentar von Thorsten Denkler, New York

dpa_5F9B1A00EA494382
Leserdiskussion Was bedeutet Cohens Verurteilung für Trump?

Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen ist unter anderem wegen illegaler Wahlkampffinanzierung zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem habe ihn der US-Präsident angestiftet, Schweigegeld an zwei Frauen zu zahlen - das könnte nun auch für Trump gefährlich werden.

dpa_5F9B18002F3F602E
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

… Nach Überzeugung der Ankläger hat Trump seinen Anwalt angestiftet, Schweigegeld an zwei Frauen zu zahlen … Von Philipp Saul

2018-12-12T194113Z_2095579547_RC191F7993E0_RTRMADP_3_USA-TRUMP-RUSSIA-COHEN
Urteil gegen Michael Cohen Endlich frei von Trump

… Und das geht Trump direkt an. … Ist Cohen schuldig, dann ist es auch Trump. … Damit habe Trump recht. Aber nicht in dem Sinne, in dem Trump das wohl gemeint habe. … Aus dem Gericht von Thorsten Denkler, New York

Regierung Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis
dpa

New York (dpa) - Der frühere Anwalt und Gewährsmann von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, muss ins Gefängnis: Ein Bundesgericht in New York verurteilte Cohen unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Falschaussagen vor dem Kongress zu einer dreijährigen Haftstrafe, die er im März antreten muss.

Justiz Drei Jahre Haft für Trumps Ex-Anwalt

… Mit seinen Geständnissen setzte Cohen Trump unter Druck. … Trump weist das als "Hexenjagd" zurück. … Beide Frauen geben an, Affären mit Trump gehabt zu haben. Trump bestreitet das. …

Strafzölle Hoffnung für deutsche Autohersteller

… US-Präsident Trump und Xi hatten sich dort auf einen "Waffenstillstand" im Handelsstreit geeinigt. … Trump setzte der chinesischen Regierung aber eine 90-tägige Frist, um Zugeständnisse zu machen. … Von Jan Schmidbauer

Pop und Politik Meilensteine

SZplus … Donald Trump höchstpersönlich führte sie dort durch die Räumlichkeiten, gefolgt von einem ausgiebigen … der bürgerlichen Presse allgemein als weiterer Beweis für den Niedergang des Präsidentenamtes unter TrumpVon Andrian Kreye

955122-01-03
US-Politik Die Live-Show mit der Mauer

SZplus Der US-Präsident und die Führer der Demokraten im Kongress streiten vor laufenden Kameras um Geld. Donald Trump will es zum Ausbau der Grenze zu Mexiko, und würde dafür den Regierungsapparat lahmlegen. Von Alan Cassidy, Washington

Regierung Trumps Ex-Anwalt Cohen muss für drei Jahre ins Gefängnis dpa

New York (dpa) - Der frühere Anwalt und Gewährsmann von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Ein Bundesgericht in New York verhängte die Strafe gegen Cohen unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Falschaussagen vor dem Kongress, wie der Sender CNN meldete. Die Staatsanwaltschaft hatte eine "substanzielle Gefängnisstrafe" gefordert. Cohen kooperiert mit FBI-Sonderermittler Robert Mueller, der untersucht, ob es im Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen des Trump-Lagers mit Vertretern Russlands gegeben hat.

Regierung Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt
dpa

New York (dpa) - Der frühere Anwalt und Gewährsmann von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

962959-01-03
USA Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt

… Beide Frauen geben an, Affären mit Trump gehabt zu haben. Trump bestreitet das. … Für Trump könnte das Urteil noch zum Problem werden. … Trump könnte auch angeklagt werden, sobald dies möglich ist. …

Regierung Strafmaß für Trumps Ex-Anwalt Cohen soll verkündet werden dpa

New York (dpa) - Im Verfahren gegen den früheren Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, hat in New York die Anhörung zur Verkündung des Strafmaßes begonnen. Das berichtet CNN. Cohen hat sich schuldig bekannt, den Kongress bei dessen Russland-Untersuchungen belogen, Steuern hinterzogen und Schweigegeld bezahlt zu haben. Die Anklage fordert eine Gefängnisstrafe. Cohen kooperiert mit FBI-Sonderermittler Robert Mueller, der untersucht, ob es im Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen des Trump-Lagers mit Vertretern Russlands gegeben hat.